Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft

Wer kann Verbandsmitglied werden? 
Die Satzung KAV Niedersachsen kennt (ordentliche) Mitglieder und Gastmitglieder. Die Mitglieder unterscheiden sich von den Gastmitgliedern vor allem dadurch, daß sie tarifgebunden im Sinne des § 4 Abs. 1 Tarifvertragsgesetz (TVG) sind. Gastmitglieder unterliegen dieser Tarifbindung nicht, sie haben damit auch keinen Schutz durch die tarifvertragliche Friedenspflicht, ebenso keinen maßgeblichen Einfluß auf die Tarifpolitik oder Tarifverhandlungen.     

Ordentliche Mitglieder   
Nach § 3 Nr. 1 der Satzung des KAV Niedersachsen können eine (ordentliche) Mitgliedschaft erwerben kommunale Körperschaften und deren Verbände Zweckverbände sonstige öffentlich rechtliche Körperschaften, Anstalten, Stiftungen und deren Verbände Unternehmen oder Einrichtungen, an denen die v. g. juristischen Personen oder deren Verbände direkt oder indirekt beteiligt sind, sowie Verbände solcher Unternehmen Vereine und Stiftungen des Privatrechts, die in der Regel von öffentlichen Einrichtungen wahrgenommene Aufgaben erfüllen.      

Gastmitglieder   
Unternehmen, Vereine, Einrichtungen oder Verbände aller Art können die Gastmitgliedschaft erwerben (§ 3 Nr. 2 der Satzung des KAV Niedersachsen). Diese begründet keine Tarifbindung im Sinne des § 4 Abs. 1 TVG. Sie berechtigt aber zur laufenden Information wie bei Mitgliedern sowie zur Inanspruchnahme der Hilfe und Beratung des Verbandes in Fragen des Arbeits-, Tarif- und Sozialrechts.

Kontakt

Kommunaler
Arbeitgeberverband
Niedersachsen
Ernst-August-Platz 10
30159 Hannover

0511 - 35819-0
info@kav-nds.de